Second Foreign Language Proficiency Test-Basic

Der Second Foreign Language Proficiency Test-Basic (SFLPT-Basic) wird seit Mai 2011 offiziell angewandt. Um gemäß den Richtlinien des Bildungsministeriums für den Erwerb von Fremdsprachen zu handeln und Anfängern im Fremdsprachenunterricht einen angemessenen Sprachtest anzubieten, hat das LTTC den SFLPT-Basic entwickelt.

Der SFLPT-Basic ist ein Sprachtest für vier Fremdsprachen: Japanisch, Französisch, Deutsch und Spanisch. Der test entspricht den Richtlinien des Bildungsministeriums und der Stufe A1 und A2 auf der Kompetenzskala des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Der SFLPT-Basic findet ein- oder zweimal im Jahr statt. Zusätzliche Tests können im Auftrag von einzelnen Anstalten gegeben werden. Den Teilnehmern, die bestanden haben, wird ein Zertifikat ausgestellt. Die Testergebnisse des SFLPT-Tests eignen sich gut zur Feststellung von elementaren Deutschkenntnissen sowie für die Auswahl von Studierenden oder zum Ersetzen einer Kursbescheinigung einer Hochschule.

Der SFLPT-Basic hat insgesamt drei Testbereiche: Hörverstehen, Wortschatz und Sprachgebrauch und Leseverständnis. Jeder Testbereich des SFLPT-Tests beträgt 0-40 Punkte. Die Gesamtnote beträgt 120 Punkte. Nachstehend folgt die Beschreibung der beiden SFLPT-Stufen und die Beschreibung der Bewertung.

Stufe Beschreibung Bewertung
A2 Kann alltägliche und häufig gebrauchte Sätze und Ausdrücke verstehen und verwenden ( z. B. Informationen zur Person und zur Familie, nähere Umgebung, persönliche Erfahrungen, Einkaufen, Arbeit usw.). Kann sich mit einfachen und direkten Mitteln verständigen, wenn es um vertraute und routinemäßige Dinge geht. Mindestens 96 Punkte müssen erreicht werden.
A1 Kann vertraute und sehr einfache alltägliche Ausdrücke und Sätze verstehen und verwenden (z. B. Wohnort, Familie und Freunde, was für Dinge man hat usw.). Bei jedem Testbereich müssen mindestens 13 Punkte erreicht werden. Insgesamt müssen mindestens 60 Punkte erreicht werden.

Der SFLPT-Basic besteht aus einem 60-minütigen schriftlichen Multiple-Choice-Test. Nachstehend folgt die Prüfungsbeschreibung.

Testbereich Testinhalt Anzahl der Fragen Zeit
Hörverstehen I. Fragen und Antworten 10 ca.20 Minuten
II. Dialoge 10
III. Kurze Texte 10
Wortschatz und Sprachgebrauch I. Ergänzung von Lückensätzen 30 20 Minuten
II. Ergänzung von Lückentexten 10
Leseverständnis Leseverständnis 20 20 Minuten